... eigentlich war ja nur eine Nacht in Paris geplant, d.h. mit dem Spätzug hin und am frühen Morgen wieder zurück. Nach einigem hin und her wurde daraus dann ein wirklich gelungener 24-Stunden-aufenthalt. Wiederholung nicht ausgeschlossen!

 

Die ursprüngliche Idee mit dem Stammtisch nach Paris zu fahren hatte Rüdiger schon vor langer Zeit. Irgendwie haben wir wohl alle nicht geglaubt, dass das noch einmal klappt. Anfang 2012 wurde dann aber wieder über Fototouren gesprochen und das Thema Paris war plötzlich wieder aktuell.

arc de triumph

Nach einiger Planung, insbesondere durch Stefan und Ralf, fuhren wir zu siebt am 23.06.2012 früh morgens mit einem VW-Bus nach Paris. Gegen 14.00 Uhr waren wir in unserem Hotel am Montmartre.

Schon eine halbe Stunde später machten wir usn bei herrlichem Wetter auf den Weg, Paris zu entdecken. Überwiegend zu Fuß haben wir etliche Kilometer hinter uns gebracht und unsere Chipkarten reichlich gefüllt. Sacre-Coeur, Arc de Triomphe, Champs Elysee, Louvre und Notre Dame lagen u.a. auf unserem Weg.

 

img 9332 lr3 kleinNach einem reichlich späten Abendessen waren wir dann erst gegen Mitternacht wieder im Hotel. Am Sonntagmorgen sind wir dann noch einmal losgezogen. Ohne einen Besuch am Eiffelturm konnten wir schließlich nicht nach Hause fahren.

 

paris1

In unserem gemieteten VW-Bus sind wir am Sonntagmittag wieder Richtung Heimat gefahren. Alles in allem war es eine rundum gelungene Fototour. Auf der rückfahrt wurden dann auch bereits Ziele für das nächste Jahr diskutiert. Amsterdam wäre sicher auch eine Reise Wert!

Da wir über die A31 kamen, blieb der unweigerliche halt an einem Schnellrestaurant natürlich nicht aus.

(Text: Christoph)